Search Search

News

Bestnoten für die Metzgerei Buffoni an der DLG

"Schweizer Meister der Würste" Metzgerei Buffoni holt Maximalpunktzahl in Deutschland

Im Herbst 2021 konnte die Metzgerei Buffoni AG den begehrten Titel "Schweizer Meister der Würste" einheimsen und hat jetzt im April 2022 an der DLG (Deutsche Landwirtschaft Gesellschaft) nachgedoppelt mit fünf eingereichten Produkten und 5 Goldmedaillen für

  • Chilibratwurst
  • Caprese Bratwurst (mit getrockneten Tomaten und Mozzarella)
  • Puntwurst (mit einem Schuss Illauer Punt Bier)
  • Illauer Schüblig (mit Sambal Oelek)
  • Fleischkäse zum Backen und Fleischkäse geschnitten
  • Ebenso erhält die Metzgerei Buffoni AG das Label "Preis für langjährige Produktequalität"

Das von der Metzgerei Buffoni betriebene Schweizer Fleischhandwerk zeichnet sich aus durch sorgfältige Auswahl des Rohmaterials. Fleisch ist ein Naturprodukt und deshalb strebt die Metzgerei Buffoni AG die Zusammenarbeit direkt mit Bauern aus der Region an. Die Metzgerei bezieht das Schweinefleisch von zwei Bauernhöfen ihres Vertrauens, hauptsächlich aus Gutenswil (mit dem Label «BTS -RAUS – besonders tiergerechte Stallhaltung und Auslauf). Das zarte Kalb- und Rindfleisch (Limousin-Rasse, Weide-/Mutterkuhhaltung) liefern Bauern aus ihren Höfen unweit unseres Betriebes (hauptsächlich Lindau/Brünggen-Kyburg).

 

Wir sind sehr happy. 


Herzlichen Gruss aus Ihrer Metzgerei des Vertrauens.

vorheriger Artikel Buffonis Wurstkurse

Theme picker

Copyright 2022
Back To Top